Salzmine Wieliczka – „Weißgoldmine”

„Die Salzmine Wieliczka” war ein Betrieb schon im 13. Jahrhundert. Es lieferte Salz an Tische fast in ganz Europa. Heutzutage ist es einer der meistbesuchten Orte in Polen, die meistbesuchte Mine der Welt und immer noch ein aktiver Bergbaubetrieb. Mit ihrem enormen Erbe an materieller Kultur und dem Reichtum an unbelebter Natur ist die unterirdische Wieliczka ein weltweit einzigartiges Denkmal. 1978 wurde das Bergwerk in „die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes“ aufgenommen.

Bei einem Spaziergang entlang der "Touristenroute", der das Salzlabyrinth der unterirdischen Gänge entdeckt, erfahren Sie die Geschichte der Mine von legendären Zeiten bis heutiger Tag. Sie werden Landschaften bewundern, denen man auf der Erdoberfläche nicht begegnet: Salzseen und prachtvolle unterirdische Kammern, darunter die einmalige „Kapelle der hl. Kinga“. Zur Mine werden Sie absteigen auf circa 380 Stufen bis zur Sohle I (64 m), die Besichtigung endet auf der Sohle III (135 m). Nach den erstaunlichen Eindrücken auf der Wanderung auf der "Touristenroute", empfehlen wir Ihnen ein Besuch im „Museum der Krakauer Saline in Wieliczka“. Attraktionen vom Museum sind Göpelwerke - riesige Bergbaumaschinen. Einer von denen, der polnischer Göpel heißt, sollte die größte hölzerne Bergbaumaschine der Welt sein. Sie werden sicherlich von den Originalgemälden von Jan Matejko, von dem kostbaren "Horn der Bruderschaft Kopacz" und von der luxuriösen Bahn für die wichtigsten Beamten der Österreich-Ungarn Monarchie begeistert sein. Mit dem Aufzug geht es an die Oberfläche.

  • Dauer des Ausflugs beträgt circa 6 St. (Fahrt nach Wieliczka und zurück ca. 3 St.; Besichtigung der Mine und des Museums ca. 2-3 St.)
  • Das meist populäre Programm der Besichtigung „Touristenroute“
  • Besichtigung der Mine nur mit einem lokalen Führer, verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch
  • Länge der Route circa 3,5 km, insgesamt 800 Stufen zu bewältigen, Temperatur unter Erde beträgt 13-16 Grad Celsius
  • Angemessene Kleidung und bequeme Schuhe empfohlen
  • Fotografieren und Filmen ist erlaubt


Im Preis inbegriffen:

  • Transfer von Ihrem Hotel in Katowice zur „Salzmine Wieliczka” und zurück (bitte kontaktieren Sie uns, wenn Ihr Hotel nicht in Katowice liegt)
  • Betreuung durch einen Bürovertreter in Deutsch, Englisch, Polnisch, Russisch oder Spanisch
  • Eintrittskarte für die Mine, Besichtigung im Rahmen der „Touristen Route“, im Preis der Eintrittskarte inbegriffen Besuch im „Museum der Krakauer Saline in Wieliczka”
  • Führer durch die Mine, verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch
  • Lokale Gebühren, Autobahngebühr, Parkplatz, Buchungskosten, Steuer etc.
Personen auf der Reservierung 8 und mehr 7 6 5 4 3 2 1
Preis pro Person (EURO) 56 58 60 65 69 79 109 199
Preis pro Person (PLN) 258 267 276 299 317 363 501 915
Fortschritt 0%
1 Seite 1 von 2 2 Seite 2 von 2
Anzahl der Personen *für mehr Personen kontaktieren Sie uns bitte
Datum *wenn Sie ein näheres Datum buchen möchten, kontaktieren Sie uns bitte
Sprache der Besichtigung *
Servicesprache
Hotelname, Stadt *Abholort für die Tour

Kontaktdetails

+48
Suchmaschinenoptimierung
    Zurück Nächste
    Fortschritt 50%
    1 Seite 1 von 2 2 Seite 2 von 2
    Berechnung
    Gesamt
    0.00
    Zurück Nächste